Filmriss 24.02.2024

Die Zahl der Kinostarts in dieser Woche liegt auf einem Rekordtief. Das gibt uns Zeit, über alles ausführlich zu sprechen, etwa die Horrrorkomödie LISA FRANKENSTEIN, den chinesischen Killerthriller ONLY THE RIVER FLOWS und den schrägen Beziehungshorror GOOD BOY aus Norwegen. Außerdem stellen wir euch den oscarnominierten IL CONDE von Pablo Larraín vor, den Horrorfilm THE POSSESSION und Lars und Dennis berichten ausführlich von ihren Highlights auf der 74. Berlinale und wagen eine Bären-Prognose.

Filmriss 17.02.2024

Wie nähert sich BOB MARLEY: ONE LOVE der Reggae-Legende? Wie schlägt sich MADAME WEB im Marvel-Universum? Lohnt sich die RÜCKKEHR INS LAND DER PINGUINE? Rettet SCHOCK das deutsche Genrekino? Und was zur Hölle steckt eigentlich hinter LINOLEUM? Antworten zu diesen und anderen Fragen liefert euch die Filmriss-Crew diese Woche ebenso wie eine umfassende Übersicht unserer Highlights auf der 74. Berlinale.

Filmriss 10.02.2024

Mit ALL OF US STRANGERS startet in dieser Woche ein ganz besonderer Film in den Programmkinos. Flo versucht sich daran, die Faszination von Andrew Haighs Drama herauszustellen, ohne zu viel zu verraten. Oliver hat sich den Whistleblower-Film REALITY angeschaut, Lars schwärmt von Juliette Binoche, Benoît Magimel und ganz viel Essen in GELIEBTE KÖCHIN, Flo und Marc von der Berliner No-Budget-Produktion THE WODDAFUCK THING und Jasmin treibt sich im Fundus rum und besichtigt DIE AUSSTATTUNG DER WELT. In der SofaEcke empfehlen euch Marc und Jasmin noch die Netflix-Produktion WEIL DER MENSCH ERBÄRMLICH IST und wir wagen schließlich noch einen Blick auf die kommende Berlinale.

Filmriss 03.02.2024

Matthew Vaughn nimmt eine Auszeit von der Spionage-Action KINGSMAN und inszeniert ARGYLLE – einen Spionage-Actionfilm. Ob der ansonsten etwas Originelles zu bieten hat, sagen euch Flo, Jasmin und Robert. Marc schaut, ob sich EINE MILLION MINUTEN auch so anfühlt oder tatsächlich berührt. Jasmin hat Agnieszka Hollands Fluchtgeschichte GREEN BORDER durchgestanden und sagt euch, ob das Martyrium lohnt. Lisa hat die Doku THIS KIND OF HOPE gesehen und Lars den außerirdischen A GREAT PLACE TO CALL HOME mit Sir Ben Kingsley und in der SofaEcke blicken wir auf die spanische SCHNEEGESELLSCHAFT und die deutsche Thrillerserie ODERBRUCH.

Filmriss 27.01.2024

Januar bedeutet Oscar-Saison in den Kinos. Die beste Zeit des Jahres also für uns Kino-Nerds. Wir schwärmen in der großen Runde von Alexander Paynes THE HOLDOVERS, fünfmal nominiert und schon jetzt einer der Lieblingsfilme des Jahres! ❤ Lisa sagt euch, ob ihr MEAN GIRLS sehen solltet, Lars hat viel Gutes über den Karlovy Vary-Gewinner EINE FRAGE DER WÜRDE zu sagen und Dennis, Robert und Marc zum Thriller ROXY mit Dewid Striesow. Außerdem haben wir Daisy Ridley in ERWACHEN DER JÄGERIN erlebt, Paula Beer in STELLA. EIN LEBEN gesehen und die animierte John Heartfield-Doku JOHNNY & ME. Und wenn dann noch Zeit bleibt, widmen wir uns THE KITCHEN, dem vielversprechenden Regiedebüt von Daniel Kaluuya.

Filmriss 20.01.2024

Unser Lieblingsgrieche hat es wieder getan: Yorgos Lanthimos legt mit POOR THINGS ein ganz wundervoll eigensinniges Fantasy-Märchen vor und wir schwärmen in der großen Runde nicht nur von Emma Stone als Bella Baxter. Wir nehmen den vielleicht letzten Film des 90-jährigen Roman Polanski THE PALACE genau unter Lupe, ebenso wie das vielversprechende Debüt KNOCHEN UND NAMEN. Wir waren im Iran mit LEERE NETZE und in Tunesien mit OLFAS TÖCHTER und berichten davon. Und auch die RomCom WO DIE LIEBE HINFÄLLT ist nicht vor unserem Urteil sicher. In der SofaEcke stellen wir euch Roger Averys neue Actionkomödie LUCKY DAY vor.

Filmriss 13.01.2024

Das Kino macht Pause, um Luft zu holen vor den nächsten Oscar-Aspiranten. So läuft in dieser Woche solides Actionkino mit Jason Statham als THE BEEKEEPER an, Chris Kraus setzt nach mehr als 15 JAHREn seinen Hit VIER MINUTEN fort und Catherine Breillat drehte mit IM LETZTEN SOMMER ein Remake des dänischen Dramas KÖNIGIN. Dazwischen gibt es aber echte Entdeckungen wie den außergewöhnlichen französischen Fantasy-Film ANIMALIA und spirituelles Kino aus Nigeria mit MAMI WATA. Außerdem stellt sich der dänische Horrorfilm SPEAK NO EVIL den kritischen Augen der Redaktion und wir blicken voraus auf das Kinojahr 2024 und verraten euch unsere Vorfreufilme.

Filmriss 06.01.2024

Filmriss verneigt sich vor Hayao Miyazaki: Wir sprechen nicht nur ausführlich über sein vielleicht letztes Werk DER JUNGE UND DER REIHER, sondern stellen euch auch den frisch erschienenen Manga SHUNAS REISE vor und spielen viel Musik von Joe Hisaishi. Außerdem setzen wir uns mit Sofia Copplas Biopic PRISCILLA auseinander, reisen mit Ayşe Polat und ihrem Film IM TOTEN WINKEL in den kurdisch geprägten Nordosten der Türkei und stellen euch den besonderen Dokumentarfilm DIE UNENDLICHE ERINNERUNG vor. In der SofaEcke gibt’s was Neues mit Nicolas Cage zum 60. Geburtstag.

Filmriss 30.12.2023

Die letzte Kinowoche im Jahr gibt nochmal alles: Ein innovativer Indiehit aus Großbritannien (LOLA), eine französische Hit-Komödie (BLACK FRIDAY FOR FUTURE), zwei preisgekrönte Dokus (JOAN BAEZ – I AM NOISE und DIE UNENDLICHE ERINNERUNG) und den obligatorischen Horrorfilm der Woche (THE QUEEN MARY) – wir besprechen alles und setzen noch zwei drauf: SALTBURN und REBEL MOON starten bei Netflix und wir sagen euch, obs lohnt!

Filmriss 23.12.2023 Teil 2

Die große Jahresendriss-Show! Die Würfel sind gefallen – unsere Top10 der besten Filme des Jahres steht! In diesem Jahr ist die Zahl der Filmrisser auf insgesamt 14 Filmverrückte angewachsen, aber am Ende war die Siegerin dann doch ziemlich klar…wir widmen uns nochmal unseren Lieblingsfilmen in vier Stunden Filmriss, vergessen aber natürlich auch nicht die Neustarts und da gibt es mit PERFECT DAYS auch gleich noch einen persönlichen Favoriten von Lars für die Jahresbesten, mit AQUAMAN steht der letzte Superheld für dieses Jahr auf dem Plan, mit LITTLE FUGITIVE ist ein entdeckenswerter Klassiker zurück auf der Leinwand und mit GIRL YOU KNOW IT’S TRUE wird die wahre Geschichte von Milli Vanilli und mit IRON CLAW die wahre Geschichte einer Wrestler-Familie nacherzählt – ob das jeweils gelungen ist, erfahrt ihr bei Filmriss!