Filmriss 24.09.2022

Eine Woche lang beriet die Kinobranche bei der Filmkunstmesse darüber, wie man das Publikum wieder im die Lichtspielhäuser lockt. Mit gerade mal vier Neustarts in dieser Woche sind die Argumente fürs Kino nicht gerade vielfältig. Wir sagen euch, warum ihr euch trotzdem das norddeutsche Drama MITTAGSSTUNDE mit Charlie Hübner, das Mysterydrama DON’T WORRY DARLING von Olivia Wilde, François Ozons Hommage an Rainer Werner Fassbinder PETER VON KANT oder den Chor-Dokumentarfilm UNSEE HERZEN, EIN KLANG anschauen solltet und geben euch einen Einblick in unsee Highlights Vom Fantasy Filmfest. Außerdem würdigen wir die Wiederaufführung von AVATAR und sagen euch, warum ihr LIEBER KURT besser meiden solltet, vor allem, wenn ihr wie wir die Romanvorlage von Sarah Kuttner liebt.

Filmriss 17.09.2022

Wenn ihr in dieser Woche einen deutschen Film schauen wollt, schaut „Alle reden übers Wetter“ von Annika Pinske. Wenn ihr einen Mann am Rande des Nervenzusammenbruchs sehen wollt, schaut Gerard Butler in „Chase“. Wenn ihr lieber starke Frauenfiguren seht, schau „Die Küchenbrigade“. Wenn ihr Horror sehen wollt, schaut halt „Jeepers Creepers Reborn“. Was auch immer ihr schaut, meidet den Schweiger… Was ihr aber auf jeden Fall tun solltet, ist Filmriss hören. Da kann nichts schief gehen. Versprochen!

Filmriss 10.09.2022n

Zwei grundverschiedene Filme bieten in dieser Woche überzeugende Frauenperspektiven im Kino: Das aufrüttelnde Schicksal der Frauen im Kosovo im Sundance-Gewinner HIVE und das Schicksal einer jungen Balletttänzerin in Cédric Klapischs DAS LEBEN EIN TANZ – warum beide Filme auf ihre ganz eigene Art sehenswert sind, verraten wir euch. Ebenso weiblich sind auch die Teenie-Romanze ALLE FÜR ELLA und das Horrro-Prequel ORPHAN: FIRST KILL – aber auch ebenso überzeugend? Wir sagens euch und auch, welcher der zahlreichen Dokumentarfilme in dieser Woche mehr als einen Blick wert ist. Außerdem erzählt euch Lisa von der mit Spannung erwarteten Adaption von Neil Gaimans Graphic Novel THE SANDMAN.

Filmriss 03.09.2022

Ist Doris Dörries FREIBAD einen Besuch wert oder badet die Sommerkomödie nur in Klischees? Gelingt es Julia Becker in OVER & OUT mit weiblichen Rollenklischees zu brechen? Kann George Miller nach MAD MAX: FURY ROAD mit THREE THOUSAND YEARS OF LONGING nachladen? Sind die Festivalfilme DIE ZEIT DIE WIR TEILEN mit Isabelle Huppert und Lars Eidinger und DAS GLÜCKSRAD von DRIVE MY CAR-Regisseur Ryusuke Hamaguchi auch im Kino ein Erfolg? Und hat MUBI mit THE HUMANS den nächsten sehenswerten Festivalerfolg im Programm? All das und mehr erfahrt ihr bei Filmriss, dem Kinomagazin eures Vertrauens.

Filmriss 27.08.2022

Die Filmriss-Redaktion scheut keine Herausforderung: Wir stellen uns dem Autor Marc-Uwe Kling und seinem künstlerischen Alleingang DIE KÄNGURU-VERSCHWÖRUNG, haben uns AFTER FOREVER für euch angesehen (und die drei Vorgänger gleich auch nochmal), widmen uns ausführlich dem sudanesischem Kino und MIT 20 WIRST DU STERBEN, stellen uns mit Idris Elba dem BEAST – JÄGER OHNE GNADE, verbringen die Corona-Pandemie in Nepal mit NAMASTE HIMALAYA und haben den Superheldenfilm SAMARITAN mit Sylvester Stallone für euch gesehen.

Filmriss 20.08.2022

Stimmen wir in den GESANG DER FLUSSKREBSE ein oder weckt die Romanadaption mit Daisy Edgar-Jones eher Misstöne in der Filmriss-Redaktion? Eröffnen wir die JAGDSAISON auf den gleichnamigen Film mit Rosalie Thomass oder jagt uns die „Chaos-Komödie“ eher davon? Sicher, DIE ZUKUNFT IST EIN EINSAMER ORT, aber ist es im Knast mit Lucas Gregorowicz trotzdem spannender als auf der Station am Ende der Welt im ewigen Eis, wo die WETTERMACHER arbeiten? Ist INTERCEPTOR auf Netflix mehr als militaristische Knallbummaction? Und an welche Filme von Wolfgang Petersen erinnert sich die Filmriss-Redaktion besonders gerne? Ihr erfahrt es bei uns.

Filmriss 13.08.2022

Sagen wir „Yep“ oder NOPE zu Jordan Peeles neuem Horror? Lohnt es sich einzusteigen, bei Timothy Spall und DER ENGLÄNDER, DER IN DEN BUS STIEG UND BIS ANS ENDE DER WELT FUHR? Hält ALCARRÀS was der Goldene Bär der Berlinale verspricht? Und sind die Neuzugänge im Streaming-Regal NOT OKAY mit Zoey Deutsch und das Predator-Prequel PREY das Einschalten wert? Das erfahrt ihr in der neuen Ausgabe von Filmriss, dem Kinomagazin eures Vertrauens.

Filmriss 06.08.2022

Brad Pitt zeigt, wie man ohne 9-Euro-Ticket-Sprüche Zug fährt (BULLET TRAIN), Franz Eberhofer steht für die neueste Schlemmer-Folklore Pate (GUGLHUPFGESCHWADER), ein Jude und ein Moslem treffen sich in der Wüste und nur der deutsche Titel ist ein Witz (NICHT GANZ KOSCHER) und das französische Kino hat doch noch was zu bieten als Monsieur Claude (WARTEN AUF BOJANGLES). Außerdem neu im Heimkino: Empfehlenswerter Sekten-Horror (THE OTHER LAMB) und eine brandneue Doku zu einer tragischen Katastrophe (NOTRE DAME IN FLAMMEN).

Filmriss 30.07.2022n

Hiero erinnert an Paul Sorvino, Lars legt euch DIE MAGNETISCHEN an die Herzen, Juliane sagt euch, ob Javier Bardem als DER PERFEKTE CHEF taugt, Robert und Juliane erzählen euch vom finnischen Coming-of-Age-Horror HATCHING und Lisa stellt euch die DC LEAGUE OF SUPER-PETS vor und führt außerdem kompetent durch die Sendung.

Filmriss 23.07.2022

Heute bei Filmriss: Alex Garland fasziniert und verwirrt gleichermaßen mit MEN, Christian Clavier klamaukt zum dritten Mal als MONSIEUR CLAUDE – wir sagen euch, was eher lohnt. Außerdem verbringen wir den SOMMER MIT ANAïS Demoustier und haben die deutsche Serie THE WILD REPUBLIC und THE GRAY MAN mit Ryan Gosling und Chris Evans für euch gesichtet, der ab dieser Woche bei Netflix startet.